Bushido Wüstems

Bushido Wüstems e.V.

Unsere Pekiti-Tirsia Kali Trainer

Johannes Renninghoff

Johannes Renninghoff

Jahrgang: 1963

 

Mandala Pekiti-Tirsia Kali,
TRI-COM Instruktor Level 8,
7. Dan Ju-Jutsu,
Internationaler Deutscher Meister Ju-Jutsu Kampf 1988,
Deutscher Meister Ju-Jutsu Formenwettkampf 1991–1994.

Er ist Ju-Jutsu Lehrer und Trainer – A. Im Hessischen Ju-Jutsu Verband war Johannes 22 Jahre Ressortleiter für Schulung und Technik. Gemeinsam mit Frank Witte schrieb Johannes das Buch „Ju-Jutsu Training“. Er hat an zahlreichen Ju-Jutsu Lehrfilmen aktiv mitgewirkt. Um sich im Kampfsport allgemein zu verbessern und „über den Tellerrand zu schauen“ trainierte Johannes auch mehrere andere Kampfkünste,-sportarten.

Johannes lernte Pekiti-Tirsia Kali im Jahr 2000 unter Bernd Giller kennen.

Er war begeistert und trainierte in der Folge auch unter Guro Dr. Oliver McRae (USA) und Maginoo Mandala Tim Waid (USA). Einige Male trainierte er auch unter Tuhon Uli Weidle und Mandatus Martin Meissner. Tuhon Tim Waid machte ihn mit Tuhon Jared Wihongi (USA) bekannt, da sie beide den gleichen Beruf als Einsatztrainer der Polizei ausüben. Seitdem sind beide freundschaftlich verbunden.

Johannes war schon mehrfach in den USA und hat dort neben zahlreichen Seminaren auch Privatunterricht von Tim und Jared erhalten. Im Jahr 2008 nahm Johannes an einem Instruktor Trainingscamp unter Grand Tuhon Leo T. Gaje teil. Auf der Akademie der Philippines National Police (PNP) gab er Unterricht und hatte auch die Gelegenheit unter Grand Tuhons Neffen Rommel zu trainieren.

2010, 2011, 2012 nahm Johannes am Mallorca Kali Mastery Camp unter Jared Wihongi teil. 2013 und 2017 an der Philippinen Trainingsconfence der PTTA und 2014 und 2016 an der European Trainingsconference in Andalusien, 2016 am PTK Tactical Camp in Bulgarien,  2017 Trainingscamp der PTK World Federation in Kroatien.

Arbeitet als Fachlehrer für Einsatztraining an der Polizeiakademie Hessen

 

Anna Schink

Anna Schink

Jahrgang: 1983

Mataas na Guro Pekiti-Tirsia Kali

Anna hatte ihr erstes Pekiti-Tirsia Kali Training im Jahr 2007 bei Jared Wihongi und war sofort von dem System und seinen Bewegungsabläufen begeistert. Seitdem hat sie sich intensiv mit der philippinischen Kampfkunst beschäftigt und einige Zeitlang persönliches Training bei Johannes absolviert. Außerdem nimmt sie regelmäßig an den Seminaren mit Jared teil, wenn dieser aus den USA zu Besuch ist.

Sie vertritt Johannes im Falle seiner Abwesenheit.

2010 und 2012 nahm Anna am Mallorca Kali Mastery Camp unter Jared Wihongi teil, 2013 am Philippinen Trainingscamp der PTTA und 2014 an der European Trainingsconference in Andalusien.

Stephan Wedler

Stephan Wedler

Jahrgang: 1972

Matasna-Guro

Seit 1992 betreibt Stephan Kampfsport und ist heute Träger des IV. Dan Ju-Jutsu und Inhaber der Trainer-C Breiten- und Leistungssport Lizenz.

 

 

 

Erste Einblicke ins Pekiti Tirsia Kali bekam er 2009 unter Tuhon Jared Wihongi. In den folgenden Jahren lernte Stephan das System immer besser kennen und trainiert seit 2012 intensiv unter Mandala Johannes Renninghoff. Er nahm an zahlreichen Trainingscamps und Seminaren teil und bekam schließlich 2016 von Tuhon Jared Wihongi den Instructorgrad Guro verliehen. Was Ihn besonders am Pekiti fasziniert ist die Übertragbarkeit der Trainingsmethodik auf alle Anwendungsbereiche.

 

 

 

Im Jahr 2013 hatte er die besondere Gelegenheit auf den Philippinen unter Grandtuhon Leo T. Gaje Jr. zu traineren. Stephan bildet sich regelmäßig bei Instructor Trainings und durch persönliches Training unter Tuhon Jared Wihongi, Tuhon Rommel Tortal und Mandala Kit Acenas weiter. Im Rahmen von Trainingscamps konnte er außerdem unter Tuhon Philip Gelinas und Tuhon Nonoy Garrucho trainieren. Einblicke in verwandte philippinische Kampfkunststile konnte Stephan unter anderem bei Doug Marcaida und Ray Dionaldo sammeln. Stephan nahm am Kali Mastery Camp 2012, Philippinen Training Conference 2013 und 2015, European Training Conference 20114 und 2016 sowie am Training Camp der PTK World Federation in Kroatien 2017 teil.

Matthias Kropff

Matthias Kropff

Jahrgang: 1979

Lakan Guro Pekiti-Tirsia Kali

Matthias wurde ab dem Jahr 2001 im Rahmen von Lehrgängen unter Bernd Giller, Tim Waid sowie Uli Weidle und Martin Meissner in das System von Pekiti-Tirsia Kali eingeführt. Die regelmäßigen Wochenendseminare und die stetig wachsende Begeisterung für die neuen Bewegungsformen führten dazu, dass Matthias 2005 durch Tim Waid der Pekiti-Tirsia Global Organization zum Lakan Tatlo graduiert wurde. 

Auf die Frage, was ihm am Pekiti am meisten gefällt, antwortet er: „Die Systematik des Pekiti ist in sich sehr stimmig. Etwa, dass die Prinzipien und Bewegungsabläufe zur Abwehr von Stock-, Messer- oder Faustangriffen nahezu identisch sind. Diese Einheitlichkeit ermöglicht, gerade in der chaotischen Angriffsphase, eine hohe Bewegungssicherheit, da der Körper nicht aus einer Vielzahl unterschiedlicher Techniken die am besten geeignete heraussuchen muss. Und die Übungsformen wie zum Beispiel das Einüben von Technikabfolgen durch Flow Drills machen einfach sehr viel Spaß. Auch dem, der den Selbstverteidigungsgedanken nicht an erster Stelle sieht.“ 

Matthias trainierte unter anderem bei dem PTTA Kali Mastery Camp 2012, sowie bei der 1. PTTA European Training Conference in Andalusien im Jahre 2014.

Thorsten Krämer

Thorsten Krämer

Jahrgang: 1968

Lakan Guro Pekiti-Tirsia Kali

2001 lernte Thorsten Pekiti-Tirsia Kali unter Tuhon Tim Waid kennen. Damals noch als Ergänzung zum Ju-Jutsu gedacht, begann er 2010 regelmäßig PTK unter Mandala Johannes Renninghoff in Wüstems zu trainieren. Zudem absolvierte er zahlreiche Seminare und Personal Trainings unter Tuhon Jared Wihongi und Mandala Kit Acenas.

Thorsten trainierte unter anderem bei den  PTTA Kali Mastery Camps in den Jahren 2010 und 2012, sowie bei der 1. PTTA European Training Conference in Andalusien im Jahre 2014.

Robert Schwesig

Robert Schwesig

Jahrgang: 1983

Lakan Tatlo Pekiti-Tirsia Kali

Nachdem Robert schon früh sein Interesse an den Philippinischen Kampfkünsten entdeckt hatte, kam er 2010 mit Pekiti-Tirsia Kali zum ersten Mal auf einem Seminar von Jared Wihongi in Kontakt.

Von Jareds herausragender Didaktik und der Anwendungsbezogenheit der von ihm vermittelten Inhalte begeistert, begann Robert kurz darauf sein regelmäßiges Training bei Johannes.

Seitdem nutzt er jede Gelegenheit sich im Stützpunkttraining und auf Seminaren, unter anderem bei Jared Wihongi und Kit Acenas, im Pekiti-Tirsia fortzubilden. Dabei geht es ihm besonders um die Verinnerlichung der vielfältigen Bewegungsmuster und der Systematik der Bewegungskunst des Pekiti-Tirsia.